Rechtliche Hinweise von elysium audio solutions

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Als Webseitenbetreiber nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und nach den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Unsere Webseite kann ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten genutzt werden. Wenn zu einem Zeitpunkt persönliche Daten wie beispielsweise Name, E-Mail oder Adresse abgefragt werden, geschieht dies auf freiwilliger Basis. Ohne Ihre spezielle Genehmigung werden Daten nicht an Dritte weitergegeben. Internet-Datenübertragung wie beispielsweise per E-Mail kann immer  Sicherheitslücken aufweisen. Der lückenlose Schutz Ihrer Daten im Internet ist nicht möglich.

Allgemeine Datenschutzbestimmungen
Die Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich  untersagt. Ausgenommen hiervon sind bestehende Geschäftsbeziehungen bzw. es liegt Ihnen eine entsprechende Einwilligung von uns vor.
Die Anbieter und alle auf dieser Website genannten Dritten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen vor. Gleiches gilt für die kommerzielle  Verwendung und Weitergabe der Daten.

Verantwortlich im Sinne der DSGVO
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist folgende Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich:
elysium audio solutions GmbH
Roßfelder Str. 65/5
74564 Crailsheim
Tel: +49 7951 9622 123
welcome@my-elysium.app

Datenschutzbeauftragter
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
elysium audio solutions GmbH
Roßfelder Str. 65/5
74564 Crailsheim
Jonas Bayerlein
Tel: +49 7951 9622 123
welcome@my-elysium.app

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Datenumfang
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur in dem Umfang, wie es die Erbringung unserer Dienstleistung oder die Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erfordern. Dazu wird grundsätzlich die vorherige Einwilligung der Nutzer eingeholt. Ausnahmsweise ist die vorherige ausdrückliche Einwilligung des Nutzers entbehrlich, wenn die Datenverarbeitung durch ein Gesetz gestattet ist und die Einwilligung des Nutzers aus tatsächlichen Gründen nicht eingeholt werden kann.

2. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung personenbezogener Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Im Einzelnen erfolgt sie auf Grundlage von:
● Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit hierzu die Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wurde;
● Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist;
● Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist;
● Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO, soweit die Verarbeitung für lebenswichtige Interessen der betroffenen oder einer anderen natürlichen Person erforderlich ist;
● Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und diese Interessen die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen.

3. Löschung und Dauer
Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt solange, wie der ihr zugrundeliegende Zweck fortbesteht oder die Speicherung nach europäischen oder nationalen gesetzlichen Regelungen zeitlich zulässig ist. Sollte der Verarbeitungszweck wegfallen oder eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ablaufen, werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sofern die Speicherung nicht für den Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung weiterhin erforderlich ist.

 

Webseite und Logfiles


1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Jeder Besuch unserer Website führt zu einer automatischen Daten- und Informationserfassung vom System des aufrufenden Endgerätes. Im Einzelnen werden die folgenden Daten erhoben: 
1. Browsertyp und verwendete Version
2. Betriebssystem des Nutzers
3. Internet-Service-Provider des Nutzers
4. IP-Adresse
5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
6. Webseiten, über die der Nutzer auf unsere Website gelangt
7. Webseiten, auf die der Nutzer über unsere Website gelangt

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Allerdings erfolgt die Speicherung nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers.

2. Rechtsgrundlage
Die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Verarbeitungszweck
Die IP-Adresse des Nutzers wird vorübergehend für die Dauer der Sitzung gespeichert, damit die Website an das Endgerät des Nutzers ausgeliefert werden kann. Mit der Speicherung der IP-Adressen in Logfiles werden die Funktionsfähigkeit und Optimierung der Webseite, sowie die Gewährleistung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme bezweckt. Die Daten werden nicht zu Marketingzwecken verwertet.
Diese Verarbeitungszwecke stellen ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

4. Löschung und Dauer
Die Speicherung der Daten erfolgt solange, wie der mit ihr verfolgte Zweck fortbesteht. Die zur Bereitstellung der Website erfassten Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Sitzung beendet ist. Sofern die  Daten in Logfiles gespeichert wurden, werden sie nach spätestens sieben Tagen gelöscht. Bei einer Verfremdung oder Löschung der IP-Adressen, durch die eine Identifizierung des aufrufenden Clients  ausgeschlossen werden kann, ist eine Löschung der Daten allerdings nicht erforderlich.

5. Widerspruchsmöglichkeit
Der Nutzer hat keine Widerspruchsmöglichkeit, da die Datenerfassung und die Datenspeicherung in den Logfiles zur Bereitstellung und den Betrieb der Website notwendig sind.

 

Cookies


Bei dem Besuch unserer Webseite werden Cookies verwendet. Cookies erleichtern den Datenaustausch zwischen ihrem Endgerät und unserer Webseite. Mittels kleiner Textdateien, die auf dem von Ihnen  genutzten Endgerät hinterlegt und gespeichert werden, können so z.B. der Login-Status oder Spracheinstellungen einer Webseite übertragen werden. Wir verwenden folgende Arten von Cookies:

● Temporäre Cookies: Hierdurch wird eine Session-ID gespeichert, welche die Anfragen Ihres Browsers einer jeweiligen Sitzung zuordnet. Sobald sie sich ausloggen oder den Browser schließen, werden diese  temporären Cookies gelöscht.

● Permanente Cookies: Hierdurch wird Ihr Surfverhalten dokumentiert. So ist es möglich, dass unsere Webseite Ihren Rechner -samt Sprach- und Log-In-Informationen- bei einem erneuten Besuch wiedererkennt. Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Die Cookies lassen sich auch nach dem ihnen zu Grunde liegenden Speicherzweck differenzieren:

● Notwendige Cookies: Diese sind aus Sicherheitsgründen oder zum funktionsfähigen Betrieb unserer Webseite für die Dauer Ihrer Sitzung zwingend erforderlich.

● Statistik-, Marketing-, Personalisierungscookies: Diese werten das Surferverhalten des Nutzers aus und dienen dazu, dem Nutzer für ihn interessanten Inhalte anzuzeigen, sowie zur Analyse und Reichweitenmessung des Webseitenbetreibers. Diese „Tracking-Cookies“ dokumentieren insbesondere die eingegebenen Suchbegriffe oder die Häufigkeit von Seitenaufrufen. In Bezug auf die jeweils verwendeten Statistik-, Marketing- und Personalisierungscookies, werden Sie in den nachfolgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung weitergehend informiert.

Betroffen: Nutzer unserer Webseite
Betroffene Daten:
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse). Zweck der Verarbeitung: Gewährleistung des Betriebs unserer Webseiten, Ausspielen unserer Webseiten; Optimierungs- und Marketingzwecke
● Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO: Bei dem Besuch unserer Webseite werden Sie darum gebeten, Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies zu erteilen. Sollten Sie die Einwilligung  verweigern, werden lediglich die technisch notwendigen Cookies verwendet. Eine einmal erteilte Einwilligung, kann jederzeit widerrufen werden.
● Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Haben Sie keine Einwilligung in die Verwendung von Cookies erteilt, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten insoweit, wie ein berechtigtes Interesse an der Qualität  und Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite besteht. Auch diesbezüglich haben Sie die Möglichkeit über die Browsereinstellungen, der Verwendung von Cookies im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu  widersprechen oder die Verwendung permanenter Cookies einzuschränken. Bei einer vollständigen Deaktivierung der Cookies, kann eine reibungslose Verwendung der Webseite allerdings nicht mehr garantiert
werden.

Betroffenenrechte und Beschwerderecht

In Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, stehen Ihnen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu. Diese können Sie bei dem Datenschutzbeauftragten geltend machen. Im Einzelnen haben Sie folgende Rechte:


● Auskunfts- und Übertragungsanspruch: Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten erhoben und verarbeitet wurden. Die Übertragung Ihrer Daten muss auf Ihren ausdrücklichen Wunsch in  einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erfolgen.
● Berichtigungsanspruch: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Ergänzung unvollständiger Daten verlangen.
● Löschungsanspruch: Sie können jederzeit die Löschung Ihrer Daten verlangen.
● Einschränkungsanspruch: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen verlangen, dass wir Ihre Daten nur noch eingeschränkt bearbeiten.
● Beschwerdemöglichkeit: Zudem steht Ihnen die Möglichkeit zu, sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Zuständigkeit richtet sich nach unserem Firmensitz, Ihrem üblichen Aufenthaltsort oder Ihrem Arbeitsplatz.
● Widerrufsrecht: Sie können die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit teilweise oder vollständig widerrufen. Sofern der Widerruf die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit.  f DSGVO betrifft, ist der Widerruf schriftlich zu begründen. Sollte von unserer Seite nicht der Nachweis erbracht werden, dass schutzwürdige zwingende Gründe Ihre Interessen und Rechte in Bezug auf die  Datenverarbeitung überwiegen, wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umgehend eingestellt. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Datenanalysezwecken kann unabhängig davon jederzeit -auch ohne Angabe von Gründen- widersprochen werden.


Löschung Ihrer Daten
Die Löschung Ihrer Daten erfolgt -sofern sich aus dieser Datenschutzerklärung nichts anderes ergibt-, wenn:
● Sie von Ihrem Löschungs-, Einschränkungs- oder Widerrufsrecht Gebrauch machen und sich die Zulässigkeit der Weiterverarbeitung darüber hinaus nicht aus Art. 6 Abs. 1 lit. b-f DSGVO ergibt;
● der zugrunde liegende Zweck für die Datenerhebung erreicht oder weggefallen ist, insbesondere wenn die vertraglichen Beziehungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beendet sind oder das berechtigte Interesse  i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Weiterverarbeitung weggefallen ist. Im Einzelnen kann die Löschung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, wenn die (teilweise) Speicherung Ihrer Daten zur Erfüllung  anderer Zwecke erforderlich ist. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (6 bzw. 10 Jahre) oder die Geltendmachung und Verteidigung von Ansprüchen aus vertraglichen Beziehungen (4 Jahre), sowie den Schutz der Rechte Dritter. Die Speicherung erfolgt bis zum Ablauf dieser Fristen dann nur in dem Umfang, wie es die Erfüllung der Aufbewahrungspflichten erfordert.

Anpassungsklausel
Unsere Datenschutzerklärung kann jederzeit angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen umzusetzen. Bei jedem Besuch gilt die neueste Version. 

Hosting der Webseite

Zum Vorhalten unserer Webseite nutzen wir einen Anbieter. Unsere Webseiten sind auf dessen Server gespeichert und im Internet zum Abruf verfügbar (Hosting). Der Anbieter kann alle über Ihren Browser übertragenen Daten verarbeiten, die bei der Nutzung unserer Webseiten erforderlich sind, Ihre Eingaben oder IP-Adresse sämtliche von Ihnen über unsere Internetseite getätigten Eingaben.
Der Anbieter kann folgendes erheben:
● Ihre Eingaben
● Ihre IP-Adresse und Ihren Zugriffsstatus (HTTP-Status)
● die Datenmenge
● der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
● Ihren Browsertyp und –version sowie Ihr Betriebssystem
● Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Webseite sowie die Zeitzonendifferenz GMT
● die Webseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind und die Webseiten, die Sie auf unserer Webseite besuchen.

Diese Daten werden als Logfiles auf den Servern des Anbieters gespeichert, um den Betrieb unserer Webseite zu gewährleisten. 

Betroffen: Nutzer unserer Webseite
Betroffene Daten:
● Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).
Zweck der Verarbeitung: Gewährleistung des Betriebs unserer Webseiten, Ausspielen unserer Webseiten

Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

herold medien
Anbieter: herold medien, Prinz-Ludwig-Strasse 17, 93055 Regensburg
Webseite: https://www.heroldmedien.de/
Datenschutzerklärung: https://www.heroldmedien.de/datenschutz

 

Social Media

Wir haben bei den folgenden Social-Media Anbietern Profile. Beim Besuch werden durch den Anbieter die unten aufgeführten Daten erhoben und verarbeitet. Diese Daten werden regelmäßig zu Werbe- und Marktforschungszwecke erhoben. In den Profilen werden Daten regelmäßig unabhängig Ihres Gerätes gespeichert. Regelmäßig erhalten Sie angepasste Werbung. Zur Rückgängigmachung eines Nutzerprofils steht Ihnen ein Widerrufsrecht beim jeweiligen Anbieter zu. Der Anbieter kann beim Besuch unserer Webseite Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite erheben, wenn sie bei ihm eingeloggt sind. Sie können Sie sich vor dem Besuch unserer Webseite beim Anbieter ausloggen, um dies zu verhindern. Wozu und inwieweit Daten vom Anbieter erhoben werden, können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen  der Anbieter entnehmen.
Je nach Sitz der Anbieters werden die von ihm erfassten Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen und verarbeitet. Es besteht das Risiko, der Nichteinhaltung des DSGVO vorgeschriebenen  Datenschutzniveaus. Auch die Durchsetzung Ihrer Rechte kann verhindert oder erschwert sein.

Betroffene Daten:
● Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
● Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).
Zweck der Verarbeitung: Verfolgung und Analyse des Nutzerverhaltens, Kommunikation und Marketing.
Rechtsgrundlage: Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse Art. 6
Abs. 1 lit. f DSGVO

Widerspruchsmöglichkeiten: Zu den Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) wird auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter verwiesen.


Wir haben Profile auf folgenden sozialen Netzwerken:

Facebook
Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, Sitz in der EU: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Webseite: https://www.facebook.com/
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram
Anbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park CA 94025, USA
Mutterunternehmen: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Sitz in der EU: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
Webseite: https://www.instagram.com/
Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy

LinkedIn
Anbieter: LinkedIn Corporation, 1000 W Maude, Sunnyvale, CA 94085, USA
Sitz in Deutschland: LinkedIn, Hofstatt 4th Floor, Sendlinger Str. 12, 80331 München
Webseite: https://www.linkedin.com/?trk=nav_logo
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=uno-reg-guest- home-privacy-policy

Youtube

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Technologien zur Wiedererkennung verwenden (z. B. Device-Fingerprinting). Auf diese Weise kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt000000001L5AAI&status=Active


Kontaktformular
Wir verarbeiten Ihre Kontaktdaten zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen im Rahmen des jeweils bestehenden (vor-)vertraglichen Verhältnisses, soweit Sie uns diese über unser Kontaktformular, Telefon, Email,  Post, Fax oder Soziale Medien zur Verfügung stellen. Gleiches gilt für andere Angaben zu Ihrem Anliegen oder Ihrer Person.
Betroffen: (potentielle) Kunden, Geschäfts- und Vertragspartner
Betroffene Daten:
a) Bestandsdaten (z.B. Name, Geburtsdatum)
b) Kontaktdaten (z.B. Adresse, E-Mail, Telefonnummer)
c) Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos)
d) Vertragsdaten (bspw. Vertragsgegenstand, Vertragsdauer)

Zweck der Verarbeitung: Beantwortung von Kontaktanfragen, Büro und Organisation
Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. b
DSGVO, berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Analysetools

Wir nutzen auf unserer Webseite Analysetools um den Besucherstrom auszuwerten. Hierbei werden z.B. Alter, Geschlecht, (soweit eingewilligt) Standortdaten, verwendeter Browser sowie die Dauer des Zugriffs  und die einzelnen Interaktionen auf unserer Webseite erfasst. Ebenso speichern die Analystools Daten darüber, über welche Internetseiten Sie auf unsere Webseite gelangt sind. Die Datenerfassung erfolgt in der Regel mithilfe von Cookies, welche auch Ihre IP-Adresse erfassen. Letztere werden allerdings so gekürzt, dass sie nicht mehr Ihrem Besuch auf der Webseite zugeordnet werden können (IP-Masking).  Personenbezogene Daten (z.B. Name oder E-Mail-Adresse) werden nicht gespeichert, sodass Ihre Identität durch die Analysetools nicht zurückverfolgt werden kann. Für Dienstanbieter mit außereuropäischem Firmensitz kann die Einhaltung des von der DSGVO vorgeschriebenen Datenschutzniveaus allerdings nicht gewährleistet werden. Die über den Dienst erfassten Daten können auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union übertragen und verarbeitet werden.

Zweck der Verarbeitung: Marketing und Remarketing, Reichweitenmessung
Betroffen: Nutzer unserer Webseite
Betroffene Daten:
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Wir nutzen folgende Webanalyse-Dienste:


Google Analytics
Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Sitz innerhalb der EU: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Ireland
Webseite: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Änderungsmöglichkeit: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Clarity

Diese Website nutzt Clarity. Anbieter ist die Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland, https://docs.microsoft.com/en-us/clarity/ (im Folgenden „Clarity“).

Clarity ist ein Werkzeug zur Analyse des Nutzerverhaltens auf dieser Website. Hierbei erfasst Clarity insbesondere Mausbewegungen und erstellt eine grafische Darstellung darüber, auf welchen Teil der Website Nutzer besonders häufig scrollen (Heatmaps). Clarity kann ferner Sitzungen aufzeichnen, sodass wir die Seitennutzung in Form von Videos ansehen können. Ferner erhalten wir Angaben über das allgemeine Nutzerverhalten innerhalb unserer Website.

Clarity verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Ihre personenbezogenen Daten werden auf den Servern von Microsoft (Microsoft Azure Cloud Service) in den USA gespeichert.

Soweit eine Einwilligung (Consent) eingeholt wurde, erfolgt der Einsatz des o. g. Dienstes ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Soweit keine Einwilligung eingeholt wurde, erfolgt die Verwendung dieses Dienstes auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Nutzeranalyse.

Weitere Details zum Datenschutz von Clarity finden Sie hier: https://docs.microsoft.com/en-us/clarity/faq.

Das Unternehmen verfügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US Data Privacy Framework“ (DPF). Der DPF ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, der die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards bei Datenverarbeitungen in den USA gewährleisten soll. Jedes nach dem DPF zertifizierte Unternehmen verpflichtet sich, diese Datenschutzstandards einzuhalten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie vom Anbieter unter folgendem Link: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?contact=true&id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Sentry

Diese Website nutzt Sentry. Anbieter ist die Sentry Inc., San Francisco, 132 Hawthorne St, San Francisco, USA (Website: https://www.sentry.io).

Sentry ist ein Fehlermanagement-Tool, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen der Service-Verbesserung und wertet keine Daten für Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Endgerät oder Zeitpunkt und Code des Fehlers werden anonym erhoben und genutzt und nach Auswertung gelöscht. Sentry verarbeitet Ihre Daten u.a. auch in den USA. Als Basis der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Staaten außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein oder Norwegen, also insbesondere in den USA oder einer Weitergabe dorthin verwendet Sentry sog. Standardvertragsklauseln (Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Diese Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Muster-Vorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer, wie beispielsweise in die USA, überliefert und dort gespeichert oder verarbeitet werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Sentry dazu, das europäische Datenschutzniveau bei der Verarbeitung Ihrer Daten einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und ausgewertet werden.

Die Datenverarbeitungsbedingungen (Data Processing Addendum), welche den Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://sentry.io/legal/dpa/. Mehr über die Daten, die durch die Verwendung von Sentry verarbeitet werden, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung auf https://sentry.io/privacy/.

Online Werbung

Für die Ihnen online angezeigte Werbung nutzen wir verschiedene Dienstanbieter. Diese erfassen z.B. Alter, Geschlecht, (soweit eingewilligt) Standortdaten, verwendeter Browser sowie die Dauer des Zugriffs und  die einzelnen Interaktionen auf unserer Webseite. Ebenso wird erfasst, über welche Internetseiten Sie auf unsere Webseite gelangt sind. Die Datenerfassung erfolgt in der Regel mithilfe von Cookies, welche auch Ihre IP-Adresse erfassen. Letztere werden allerdings so gekürzt, dass sie nicht mehr Ihrem Besuch auf der Webseite zugeordnet werden können (IP-Masking). Personenbezogene Daten (z.B. Name oder E-Mail-Adresse) werden grundsätzlich nicht gespeichert, sodass Ihre Identität durch die Dienstanbieter nicht zurückverfolgt werden kann. Ausnahmsweise werden solche Daten doch gespeichert, wenn Sie Mitglied eines sozialen Netzwerks sind, das einen der nachfolgenden Dienste anbietet und Ihr Profil mit dem zuvor genannten Datenmaterial zusammenführt.

Der Dienstanbieter wertet die erhobenen Daten aus und erstellt einen Bericht über die Anzahl der durch Werbeanzeigen generierten Webseitenbesucher und den Erfolg der Werbeanzeigen. Der Bericht enthält keine Informationen, die eine Identfizierung der Nutzer ermöglichen. Er enthält lediglich Informationen zu den Endgeräten und Browsern der Nutzer, die Uhrzeit bzw. (falls eingewilligt) den Standort des Besuches.  Für Dienstanbieter mit außereuropäischem Firmensitz kann die Einhaltung des von der DSGVO vorgeschriebenen Datenschutzniveaus allerdings nicht gewährleistet werden. Die über den Dienst erfassten Daten können auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union übertragen und verarbeitet werden.
Zweck der Verarbeitung: Marketing und Remarketing, Reichweitenmessung
Betroffen: Nutzer unserer Webseite
Betroffene Daten:
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Wir nutzen die folgenden Diensteanbieter zur Online-Werbung:

Facebook Pixel
Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
Sitz in Europa: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Webseite: https://www.facebook.com
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy
Änderungsmöglichkeit: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Wir übertragen Ihre personenbezogenen Daten in verschlüsselter Form über die Funktion „erweiterter Abgleich“ an Facebook. Über die Funktion „Custom Audiences from File“ wird Ihre E-Mailadresse, als  Empfänger des Newsletters, verschlüsselt an Facebook übertragen. So können wir den Empfänger unserer Facebook-Werbeanzeigen bestimmen und diese nur Interessierten anzeigen.


Google AdSense
Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Sitz in Europa: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Webseite: https://www.google.com/intl/de_de/adsense/start/
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy


Google Ads

Anbieter: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Sitz in Europa: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Webseite: https://ads.google.com/home/
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Werbung per E-Mail, Post oder Telefon
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken per E-Mail, Post oder Telefon. Dieser Nutzung können Sie jederzeit widersprechen oder Ihre zuvor erteilte Einwilligung widerrufen. Für eine  unmittelbare Löschung Ihrer Daten nach einem Widerruf ist erforderlich, dass Sie bestätigen, dass Sie uns ursprünglich Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung zu Werbezwecken erteilt haben. Andernfalls können Ihre Daten zum Nachweis einer eingangs vorgelegenen Einwilligung -trotz Widerrufs- für weitere 4 Jahre gespeichert werden. Eine anderweitige Nutzung der Daten erfolgt während dieses Zeitraums hingegen nicht.
Zweck der Verarbeitung: Marketing und Werbung per E-Mail, Post oder Telefon
Betroffen: Kommunikationspartner
Betroffene Daten:
● Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
Rechtsgrundlage: Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse
gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Newsletter Abonnement
Um über aktuelle Angebote und andere Neuigkeiten informiert zu bleiben, haben Sie die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite zu unserem Newsletter anzumelden. Durch die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen  Sie in den Empfang des Newsletters ein. Die E-Mail-Adresse, sowie weitere freiwillige Angaben, werden von uns gespeichert. Um sicherzustellen, dass Ihre E-mail-Adresse nicht von einem Dritten missbraucht wurde, speichern wir Datum und Uhrzeit der Anmeldung, die IP-Adresse Ihres Endgerätes und senden Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse zu. Hierüber müssen Sie den Empfang des Newsletters durch einen Mausklick bestätigen. Eine Weitergabe der vorstehenden Daten an Dritte erfolgt nicht. Mittels Tracking-Pixel und Tracking-Links, können wir Ihr Nutzerverhalten über den versendeten Newsletter auswerten, wenn Sie in eine Auswertung Ihres Nutzerverhaltens eingewilligt haben. Die Auswertung umfasst insbesondere, ob und wann Sie den Newsletter öffnen und welche Links Sie daraus anklicken. Ein Widerruf der Einwilligung zu dem Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich.

Der Widerruf kann auf folgende Weise erklärt werden:

● Klick auf den in dem Newsletter hierfür vorgesehenen Link
● Formular auf unserer Webseite

Die E-Mail-Adresse wird gelöscht, wenn die Einwilligung widerrufen wurde oder der Bestätigungslink in dem Zeitraum von einem Monat nach Versand der Bestätigungs-E-Mail nicht angeklickt wurde.
Zweck der Verarbeitung: Marketing und Werbung per Newsletter, statistische Auswertung des Newsletters
Betroffen: Nutzer der Webseite
Betroffene Daten:
● Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse).
Rechtsgrundlage: Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO


Wir nutzen die folgenden Diensteanbieter für unser Newsletter Abonnement:

CleverReach
Anbieter: CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede
Webseite: https://www.cleverreach.com/de
Datenschutzerklärung: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/


Clouddienste

Zur Abwicklung verschiedener interner und externer Organisationsabläufe (z.B. Präsentationen, Kalkulationen, Terminverwaltung, Austausch und Veröffentlichung von Dateien, Bearbeitung und Speicherung von Dokumenten, Kommunikation mittels Chats-,Audio-, Videokonferenzen) nutzen wir Clouddienste. Die Nutzung der Clouddienste erfolgt durch Zugriff auf deren Server. Bei der Nutzung unseres Clouddienstes  werden Ihre Anmelde-, Kontakt- und Vertragsdaten auf den Servern des Anbieters gespeichert und verarbeitet. Der Anbieter ist befugt Cookies auf Ihrem Computersystem zu speichern, wenn Sie bei ihm auf von uns veröffentlichte Dateien zugreifen. Zudem ist er zur Verarbeitung Ihrer Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adresse, Zeit, Ort, Endgerät, Kommunikationspartner) befugt. Vorrangig erfolgt die Verarbeitung durch den Dienstanbieter aus Sicherheitsgründen oder zu Optimierungs- oder Marketingzwecken. Insbesondere kann er mithilfe der erhobenen Daten Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Browser-Einstellungen analysieren. Je nach Sitz der Anbieters werden die von ihm erfassten Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen und verarbeitet. Es besteht das Risiko, der Nichteinhaltung des von der DSGVO  vorgeschriebenen Datenschutzniveaus. Auch die Durchsetzung Ihrer Rechte kann verhindert oder erschwert sein. Wir beabsichtigen Ihre Daten -soweit unser Dienstanbieter dies anbietet- ausschließlich innerhalb  der EU zu verarbeiten.
Zweck der Verarbeitung: Kommunikation und Administrationsaufgaben
Betroffen: (potentielle) Kunden, Nutzer der Webseite, Kommunikationspartner,
(ehemalige, aktuelle, potentielle und künftige) Mitarbeiter
Betroffene Daten:
● Nutzungsdaten (z. B. angeklickte Webseiten)
● Bestands- und Kontaktdaten (bspw. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
● Inhaltsdaten (z.B. Fotos, Videos)
● Kommunikationsdaten (z. B. Informationen zur IP-Adresse, verwendetes Endgerät)
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO

Wir nutzen folgende Cloud-Dienstleister:

Amazon Drive
Anbieter: Amazon Europe Core S.à.r.l., Amazon EU S.à.r.l, Amazon Services Europe S.à.r.l., Amazon Media EU S.à.r.l., 38, avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, Luxemburg
Sitz in Deutschland: Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807
München Mutterunternehmen: Amazon.com, Inc., 2021 Seventh Ave, Seattle, Washington 98121, USA
Webseite: https://www.amazon.de
Datenschutzerklärung: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010


Google Clouddienste
Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043,USA
Webseite: https://cloud.google.com/
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen elysium®

Unsere AGB gelten bei der Inanspruchnahme der Leistungen der App elysium ® als
vereinbart. Insbesondere enthalten sie Ihre Rechte und Pflichten als Gruppenleiter, als
Zuhörer oder bei jeder anderen Nutzung unserer App oder unserer übrigen Plattformen
sowie die wichtigsten Datenschutzbestimmungen.

§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) gelten für alle
Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen, insbesondere von auf der App elysium ® .

zwischen

elysium audio solutions GmbH
Roßfelder Straße 65/5
74564 Crailsheim
(mehr Informationen im Impressum: www.mein-elysium.app/impressum.html )
(nachfolgend „Verwender“, „wir“, oder „uns“ genannt)

und Ihnen
(nachfolgend „Partner“, „Ihr“ oder „Sie“ genannt).

(2) Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher oder Unternehmer sind.
(3) “Verbraucher” sind Sie, wenn Sie eine natürliche Person sind, die einen Vertrag mit uns
zu Zwecken abschließt, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen
beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
(4) “Unternehmer”, sind Sie, wenn Sie eine natürliche Person sind oder einen
Vertragsschluss für eine juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft
tätigen, die bei Abschluss des Vertrages mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder
selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(5) Diese AGB gelten auf allen unseren Plattformen. “Plattformen” sind alle unsere Vertriebs-
und Operationskanäle und -dienste. Insbesondere sind es unsere Webseiten oder Apps und
unsere Profile auf Webseiten oder Apps unserer Partner; alle unsere Räumlichkeiten wie
Lokale oder Büroräume; alle unsere physischen oder elektronischen Unterlagen wie E-Mails,
Auftragsdokumente oder Informationsmaterialien sowie alle unsere Vertriebsflächen wie
Stände oder Ladenlokale oder Messen.
(6) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.
Abweichende AGB werden nicht akzeptiert. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht
ausdrücklich widersprochen haben. Etwas anderes kann gelten, soweit in diesen AGB in
Einzelfällen etwas anderes bestimmt ist. Soweit in eine andere Sprache als Deutsch
übersetzte Rechtstexte oder Dokumente bestehen, sind die deutschen Rechtstexte oder
Dokumente rechtlich verbindlich und damit anwendbar – die übersetzten Rechtstexte oder
Dokumente dienen alleine zum besseren Verständnis.
(7) Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit einer Leistung getroffenen
Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus einer Bestellung bzw. Beauftragung sowie
den dazugehörigen Anlagen, unserer Bestätigung, unserer Annahme sowie ergänzend,
soweit dort nicht geregelt, aus diesen AGB. Diese AGB finden auch auf spätere
Bestellungen bzw. Beauftragungen Anwendung, die Sie während oder nach Ablauf der
Vertragslaufzeit abgeben, es sei denn, zu diesem Zeitpunkt sind andere AGB einbezogen
worden.
(8) Diese AGB gelten auch für andere, zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträge,
soweit keine speziellen, auf die andere Vertragsart bezogenen AGB vorliegen und Klauseln
dieser AGB inhaltlich Anwendung finden können.

§ 2 Leistungsumfang
(1) Wir erbringen Leistungen durch unsere Tour Guide App elysium ® .
a) Gruppenleiter können
− eine max. 100 Zuhörer große Gruppe an Führungsteilnehmer per App oder
Browsergestützt ansprechen
− die App in derzeit 5 Sprachen nutzen
b) Zuhörer können
− per App oder browsergestützt an Führungen ohne Kosten teilnehmen
(2) Sie erhalten zur Inanspruchnahme unserer Leistungen Zugriff auf Software, Online-
Datenbanken, Funktionen, Betriebssysteme, Dokumentationen und alle anderen
Bestandteile unserer Software (“Dienste”). Sie können die Dienste über unsere Plattformen
nutzen - insbesondere über unsere mobilen Apps für iOS-, Android- und alle anderen
mobilen Geräte sowie Webseiten. Unsere Dienste werden in den auf unseren Plattformen
ersichtlichen Ländern angeboten.
(3) Maßgeblich für den Umfang unserer Leistung ist im Einzelfall:
- Ihre Bestellung bzw. Ihr Auftrag, egal über welche unserer Plattformen Sie sie
abgeben, insbesondere bei einer Online-Bestellung (beispielsweise die
Leistungsbeschreibung im Rahmen des Beauftragungs- bzw. Bestellvorgangs, auf
der Webseite oder der App) oder in Textform (beispielsweise die Bestell- bzw.
Auftragsunterlagen samt Anhängen, unabhängig davon, ob in Papierform oder
elektronisch per E-Mail)

§ 3 Vergütung und Durchführung
(1) Für Zuhörer ist die Nutzung unserer App kostenfrei.

(2) Wir erhalten für unsere kostenpflichtigen Leistungen von Gruppenleitern eine Vergütung
nach Ihrer Bestellung bzw. dem Auftrag nach dem Paragrafen über den Leistungsumfang.
Je Zuhörer muss vorab eine Einmal-Lizenz erworben werden.

Die Abrechnung erfolgt dabei grundsätzlich nach der Anzahl der in den Lizenzpaketen
angebotenen Lizenzen.

Die ersten 40 Lizenzen, nach der Registrierung, sind für Sie als Gruppenleiter kostenfrei.

§ 4 Vertragsschluss
(1) Wenn wir unsere App und sonstigen Leistungen auf unseren Plattformen sowie den
Plattformen Dritter (insbesondere den Google Play Store und Apple App-Stores)
präsentieren, geben wir kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags ab. Bei
der Präsentation handelt sich um eine lediglich unverbindliche Darbietung.
(2) Unsere Angebote und Kostenvoranschläge sind freibleibend. Kostenvoranschlags- und
Angebotsfehler können vor der Auftragsannahme berichtigt werden.
(3) Eine rechtsverbindliche Bestellung bzw. Beauftragung können Sie auf jede Weise
abgeben, die unsere Plattformen anbieten. Insbesondere können Sie sie wie folgt abgeben:
- Indem Sie einen Bestellungs- bzw. Beauftragungs-Button/Knopf auf unseren
Plattformen anklicken, insbesondere auf unseren Webseiten und Apps sowie
unseren Profilen auf Webseiten und Apps Dritter
- Indem Sie uns ausgefüllte Auftragsunterlagen über jeden gängigen
Kommunikationskanal wie E-Mail oder Post zusenden,
- Indem Sie uns ausgefüllte Auftragsunterlagen übergeben – beispielsweise in
unseren Räumlichkeiten, bei einem Vertragsschluss in Ihren Räumen, auf Messen
oder Informations- oder Werbeveranstaltungen oder bei jeder anderen Gelegenheit

(4) Mit der Beauftragung bzw. Bestellung stimmen Sie zudem diesen AGB und der
Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung verbindlich zu. Wenn Sie die App
von Plattformen Dritter herunterladen (beispielsweise Apple App Store, Google Play oder
Amazon Appstore), gelten die Vertragsbedingungen AGB und Datenschutzbestimmungen
des jeweiligen Drittanbieters, soweit inhaltliche Überschneidungen bestehen – insbesondere
in Hinblick auf die Zahlungsbedingungen, das Widerrufsrecht, die Bestimmungen zum
Benutzeraccount und der Anmeldung, die Datenschutzbestimmungen, den Endbenutzer-
Lizenzvertrag für Lizenzierte Applikationen (EULA) oder die Verfügbarkeit der Dienste.

(5) Sie sind an die Beauftragung bzw. Bestellung für die Dauer von 2 Wochen nach Abgabe
der Bestellung gebunden.

(6) Wir können den Zugang der abgegebenen Bestellung bzw. Auftrages
- per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder
- mit Bestätigungsschreiben per Brief oder durch Übergabe
bestätigen. In der Bestätigung liegt keine verbindliche Annahme der Bestellung bzw. des
Auftrages, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die
Annahme erklärt.

(7) Wir bestätigen die Bestellung bzw. Beauftragung grundsätzlich selbst. Allerdings kann
auch ein Dritter in unserem Namen eine Bestätigung abgeben, wenn Sie unsere Leistung
auf Plattformen Dritter – insbesondere einer Webseite oder App eines Dritten – bestellt bzw.
beauftragt haben, auf der wir ein Profil unterhalten.

(8) Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt erst zustande, wenn wir
- die Bestellung bzw. Ihren Auftrag ausdrücklich annehmen,
- mit der Leistungserbringung beginnen,
- eine Rechnung stellen,
- die Leistung – ganz oder teilweise – erbringen oder
- Sie ein Konto auf unseren Plattformen einrichten – ob durch Anmeldung, die
Übernahme Ihrer Daten von einem Drittanbieter oder auf eine andere Weise.
Die Annahme kann gleichzeitig mit der Bestätigung erfolgen.

(9) Mehrere Vertragspartner haften für unsere Forderung als Gesamtschuldner. Wir sind
berechtigt, sich bei der Vertragsdurchführung auf die Weisungen und Informationen jedes
von mehreren Vertragspartnern zu stützen, soweit nicht einer schriftlich widerspricht. Ein
Widerspruch berechtigt den Verwender zur Beendigung des Vertrags mit den Folgen einer
fehlenden Mitwirkung.

§ 5 Anmeldung, Konto, Inhalte
(1) Sollten Leistungen auf unseren Plattformen auch ohne ein Konto in Anspruch genommen
werden können, geben Sie bereits mit der Nutzung unserer Plattformen ein Angebot auf
Abschluss eines Vertrages für die Dauer der Nutzung einer Plattform gemäß dieser AGB ab,
welches wir durch die Erbringung der Leistung annehmen. In diesem Fall geben Sie mit der
Nutzung unserer Plattformen ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages für die Dauer der
Nutzung einer Plattform gemäß dieser AGB ab, welches wir durch die Erbringung der
Leistung annehmen.

(2) Erfordert eine unserer Leistungen die Einrichtung eines Kontos auf unseren Plattformen,
erhalten Sie es durch eine Registrierung.
(3) Die Angabe der bei Registrierung abgefragten Daten ist verpflichtend. Sie versichern ihre
Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Registrierung kann durch Eingabe Ihrer Daten auf
unseren Plattformen erfolgen. Die Registrierung kann durch Eingabe Ihrer Daten auf
unseren Plattformen oder durch die Übernahme Ihrer Daten von einem Ihrer Konten auf
einer Plattform eines Drittanbieters durchgeführt werden, beispielsweise Apple, Facebook
oder Google. In diesen Fällen kann es zu einer Verknüpfung der Konten und einem
Datenaustausch zwischen uns und dem Drittanbieter kommen.

(4) Folgende Voraussetzungen bestehen für die Registrierung:

- Verbraucher sind unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen über 18 Jahren
- Unternehmen als natürliche Personen erfüllen die Voraussetzungen eines
Verbrauchers
- Unternehmer als Personen- oder Kapitalgesellschaften sowie jegliche anderen
Körperschaften, Vereinigungen oder Gemeinschaften sind rechtsfähig und haben
einen vertretungsberechtigten Vertreter. Die Angabe eines Postfachs genügt nicht.

(5) Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Wir sind berechtigt, eine Registrierung
abzulehnen. Mit dem Abschluss der Registrierung entsteht zwischen Ihnen und uns ein
Vertragsverhältnis.

(6) Mit der Registrierung erhalten Sie ein Konto, welches alle notwendigen Daten für die
Nutzung enthält. Die Nutzung darf nur durch Sie selbst erfolgen, insbesondere dürfen Sie
Dritten die Nutzung des Kontos nicht gestatten oder das Konto nicht an Dritte übertragen
(Accountsharing). Das Passwort kann jederzeit geändert werden. Mehrere Konten einer
Person sind unzulässig. Das Konto besteht bis zum Eintritt der Wirkung der Kündigung.
Wenn Sie die App von Plattformen Dritter herunterladen (beispielsweise Apple App Store,
Google Play), gelten die Vertragsbedingungen AGB und Datenschutzbestimmungen des
jeweiligen Drittanbieters, soweit inhaltliche Überschneidungen bestehen – insbesondere in
Hinblick auf die Zahlungsbedingungen, das Widerrufsrecht, die Bestimmungen zum
Benutzeraccount und der Anmeldung, die Datenschutzbestimmungen, den Endbenutzer-
Lizenzvertrag für Lizenzierte Applikationen (EULA) oder die Verfügbarkeit der Dienste.

(7) Sie sind für den Inhalt und die Qualität aller Angaben verantwortlich. Sie versichern, dass
sie richtig und vollständig sind. Wir nehmen von den Inhalten keine Kenntnis, insbesondere
werden sie grundsätzlich nicht überprüft. Sie verpflichten sich, keine strafbaren,
rechtswidrigen oder die Rechte Dritter verletzenden Inhalte und Daten einzugeben,
hochzuladen oder auf jegliche Weise uns oder den Anbietern bereitzustellen sowie die
Plattformen auf jegliche rechtswidrige Weise zu nutzen, beispielsweise zur Begehung von
Straftaten oder zum Angebot rechtswidriger Leistungen. Sie verpflichten sich, das
Serviceangebot nicht missbräuchlich zu nutzen und insbesondere keine rechtswidrigen,
sittenwidrigen, diffamierenden, anstößigen, obszönen, pornografischen oder politisch
radikalen Inhalte zu verbreiten.

(8) Sie dürfen den sicheren Betrieb unserer Plattformen nicht gefährden. Es ist alles zu
unterlassen, was andere Benutzer der Plattformen belästigen könnte oder über die
bestimmungsgemäße Benutzung unserer Plattformen hinausgeht. Sie sind insbesondere
verpflichtet, folgendes zu unterlassen:

- Dateien hochzuladen oder zu versenden, die einen Virus oder sonstige
Schadsoftware enthalten oder sonstige Eingriffe vorzunehmen, die die Funktionalität
oder die Erreichbarkeit der Plattformen beeinträchtigen oder Inhalte verändern oder
löschen könnte,
- Jede Form von Werbung hochzuladen oder zu versenden, besonders E-Mail-
Werbung, SMS-Werbung, Kettenbriefe oder andere belästigende Inhalt.
- Die Plattformen einer übermäßigen Belastung auszusetzen oder auf jede andere
Weise das Funktionieren zu stören oder zu gefährden,
- Ohne schriftliche Zustimmung Crawler, Spider, Scraper oder andere automatisierte
Mechanismen zu nutzen, um auf die Plattformen zuzugreifen und Inhalte zu
sammeln,
- Informationen wie E-Mail-Adressen oder Rufnummern anderer Benutzer ohne
vorherige Einwilligung zu sammeln oder zu verwenden,
- Inhalte der Plattformen oder Dritter ohne vorherige Einwilligung durch uns oder die
Dritten zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen, zu verbreiten, zu
bearbeiten oder in einer Art und Weise zu nutzen, die über die bestimmungsgemäße
Nutzung hinausgeht.

(9) Wir sind berechtigt, in Hinblick auf Ihr Konto ohne Angabe von Gründen jede Maßnahme
zu treffen. Insbesondere sind wir berechtigt, Sie zu einer Stellungnahme aufzufordern, das
Konto vorläufig zu sperren, eine Verwarnung auszusprechen oder das Konto dauerhaft zu
sperren oder zu löschen. In Hinblick auf die von Ihnen auf unseren Plattformen
veröffentlichten Inhalte sind wir berechtigt, ohne Angabe von Gründen jede Maßnahme zu
treffen; insbesondere sind wir berechtigt, sie ohne Angabe von Gründen zu verändern oder
zu löschen – vornehmlich, um eine bessere Verständlichkeit sicherzustellen, besonders bei
Inhalts-, Grammatik- oder Rechtschreibfehlern, jedoch auch aus allen anderen, in unserem
Ermessen stehenden Gründen. Darüber hinaus behalten wir uns ausdrücklich die
Geltendmachung von zivil- und strafrechtlichen Ansprüchen vor. Die Sanktionen betreffen
nicht die Zahlungspflicht bei bereits zustande gekommenen Leistungsverhältnissen,
insbesondere wenn die Leistung bereits (teilweise) erbracht wurde.

(10) Wurde die App von Plattformen Dritter herunterladen, können in Hinblick auf
Anmeldung und Konto die Vertragsbedingungen AGB und Datenschutzbestimmungen des
jeweiligen Drittanbieters gelten, soweit inhaltliche Überschneidungen bestehen.

§ 6 Preise, Zahlung, Verzug, Zahlungsbedingungen, Aufrechnung,
Zurückbehaltungsrecht
(1) Für unsere kostenpflichtigen Leistungen auf unseren Plattformen gilt: Die von uns
angegebenen Preise sind – soweit im Einzelfall nichts anderes präsentiert oder vereinbart –
Bruttopreise inklusive der Umsatzsteuer.
(2) Unsere Vergütung wird – soweit keine andere Vereinbarung zwischen Ihnen und uns
besteht – nach Abschluss des Vertrages und vor der jeweiligen Leistungserbringung fällig.
Sie ist spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Versand unserer Rechnung
(Rechnungsdatum) zu bezahlen. Unterbleibt die Zahlung, tritt Zahlungsverzug ein. Bei
Zahlungsverzug sind wir berechtigt, nach den gesetzlichen Bestimmungen Verzugszinsen
und weiteren Schadensersatz geltend zu machen. Der Verzugszins gegenüber
Verbrauchern beträgt für das Jahr 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz nach § 288
BGB; gegenüber Unternehmern beträgt der Verzugszins für das Jahr 9 Prozentpunkte über
dem Basiszinssatz nach § 288 BGB.
(3) Wir ermöglichen Ihnen die Nutzung verschiedener Zahlungsdienste und -möglichkeiten.
Sie können zur Zahlung jeden von uns bereitgestellten Zahlungsweg nutzen, insbesondere
- auf ein von uns angegebenes Konto überweisen,
- uns über eine Plattform Dritter bezahlen (beispielsweise Apple App Store oder
Google Play) oder
- uns über einen von uns angegebenen Zahlungsdienstleister bezahlen,
jeweils sofern wir eine entsprechende Zahlungsmöglichkeit anbieten. Wir behalten uns vor,
Zahlungsmöglichkeiten individuell oder allgemein auszuschließen oder im Nachgang zu
ergänzen.
(4) Sie nehmen die Zahlungsleistung eines Zahlungsdienstleisters in Anspruch, indem Sie
auf den Button des Zahlungsdienstleisters während des Bestellprozesses von Leistungen
klicken. Sie werden auf die entsprechende Seite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters
geführt. Sie nehmen die Zahlungsleistung einer dritten Plattform wie Apple App Store oder
Google Play Store in Anspruch, indem Sie unsere App über ihn runterladen. Wir stellen
hinsichtlich der Zahlung nur den Zugang zur Seite des jeweiligen Zahlungsdienstleisters
oder der Plattform, werden aber nicht Vertragspartei. Meistens ist es zur Nutzung von
Zahlungsdiensten eines Zahlungsdienstleisters oder der Plattform erforderlich, ein
Vertragsverhältnis mit dem entsprechenden Zahlungsdienstleister einzugehen. Es gelten die
jeweiligen Vertragsbedingungen, AGB und Datenschutzbestimmungen.
(5) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn,
Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sowie dann, wenn Sie
Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis geltend machen.
(6) Sie dürfen nur dann ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus
demselben Vertragsverhältnis herrührt und rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist.
(7) Für den Fall, dass auf eine unserer Forderung aus einem oder mehreren Verträgen nicht
fristgerecht gezahlt wird, sind wir berechtigt ein Inkassobüro (z.B. Creditreform) mit dem
weiteren Einzug der fälligen Forderung zu beauftragen. Sie willigen mit Vertragsunterschrift
ein, dass wir die zum Einzug der Forderung erforderlichen Daten und Informationen an das
Inkassobüro (z.B. Creditreform) übermitteln und das Inkassobüro (z.B. Creditreform) zur
Speicherung und Verarbeitung der Daten berechtigt ist. Insbesondere werden Name und
Anschrift, Vertragsdatum, sowie Rechnungsnummer, Rechnungsbetrag und das
Fälligkeitsdatum übermittelt.
(8) Wurde die App von Plattformen Dritter herunterladen, können die Vertragsbedingungen
AGB und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Drittanbieters gelten, soweit inhaltliche
Überschneidungen bestehen.

§ 7 Laufzeit und Kündigung
(1) Die Laufzeit des Vertrags beginnt – soweit nichts Gegenteiliges elektronisch oder
schriftlich vereinbart – mit der Absendung der Auftrags- bzw. Bestellbestätigung des
Verwenders an den Partner.
(2) Der geschlossene Vertrag läuft – soweit nichts Gegenteiliges elektronisch oder schriftlich
vereinbart – auf unbestimmte Zeit.
(3) Kündigen wir aus wichtigem Grund, so sind Sie verpflichtet, uns die Kosten und
Vergütungen zu erstatten, die nachweislich bis zum Zeitpunkt der Kündigung angefallen
sind. Die bis dahin von uns geleisteten Dienste sind anteilig abzurechnen, soweit dies
möglich ist, anderenfalls erfolgt eine vollständige Abrechnung.
(4) Die Kündigung kann im Konto erfolgen.

§ 8 Leistungsfrist und Höhere Gewalt
(1) Wir sind – soweit nicht im Einzelfall vereinbart - nicht an Fristen undTermine bei der
Ausführung der Leistung gebunden. Leistungstermine bedürfen der Schriftform.
(2) Soweit wir an der Leistungserbringung durch den Eintritt unvorhersehbarer,
außergewöhnlicher, von uns nicht zu vertretener Ereignisse gehindert werden, und die wir
trotz der nach den Verhältnissen des Einzelfalles zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden
konnten – unerheblich ob beim Verwender oder dem Partner – (beispielsweise
Betriebsstörungen, Verzögerungen in der Anlieferung wesentlicher Roh- und Hilfsstoffe bzw.
der Vertragserfüllung von Subunternehmern, behördliche Eingriffe, Arbeitskämpfe,
Aussperrungen, Betriebsstörungen jeder Art in unserem sowie in Drittbetrieben,
Warenmangel oder ähnliches, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen und wir nicht
zu vertreten haben), verlängert sich die etwaig vereinbarte Leistungszeit in einem Umfang,
der die angemessene Erfüllung der Leistungspflicht möglich macht. Wird die Leistung
unmöglich, werden wir von der Leistungsverpflichtung frei, ohne dass Ihnen ein Rücktritt
oder Schadensersatz zusteht. Treten entsprechende Hindernisse bei Ihnen auf, so gelten
die gleichen Rechtsfolgen auch für Ihre Abnahmeverpflichtung. Die Vertragspartner teilen
einander entsprechende Hindernisse unverzüglich mit.

§ 9 Widerruf
(1) Falls Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, besteht das Widerrufsrecht nicht.
Für Verbraucher gilt:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BMS Audio GmbH, Roßfelder Straße
65/5, 74564 Crailsheim,  +49 7951 9622 123,  +49 7951 9622 299, welcome@my-
elysium.app) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief,
Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie
können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht
vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die
sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses
Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn,
mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen
dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so
haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem
Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses
Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang
der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und
senden Sie es zurück.)
— An (BMS Audio GmbH, Roßfelder Straße 65/5, 74564 Crailsheim,  +49 7951 9622 123,
 +49 7951 9622 299, welcome@my-elysium.app):
— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die
Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*) / erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum _______________ (*)

- ENDE DIESES MUSTERWIDERRUFSFORMULARS -
(2) Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem
körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer
mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor
Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der
Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.
(3) Das Widerrufsrecht erlischt insbesondere bei einem Vertrag zur Erbringung von
Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht
hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher
dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon
bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den
Unternehmer verliert. Bei einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag
muss die Zustimmung des Verbrauchers auf einem dauerhaften Datenträger übermittelt
werden. Bei einem Vertrag über die Erbringung von Finanzdienstleistungen erlischt das
Widerrufsrecht abweichend von Satz 1, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf
ausdrücklichen Wunsch des Verbrauchers vollständig erfüllt ist, bevor der Verbraucher sein
Widerrufsrecht ausübt.
(4) Wurde die App von Plattformen Dritter heruntergeladen (beispielsweise App-Store oder
Google-Play-Store), gelten in Hinblick auf den Widerruf die Vertragsbedingungen der
Plattform. Der Widerruf erfolgt gegenüber der Plattform, weil es sich bei den Plattformen um
einen Zwischenhändler und Ihren direkten Vertragspartner handelt.

§ 10 Mitwirkungspflicht
(1) Sie werden uns bei der Erbringung unserer vertragsgemäßen Leistungen durch
angemessene Mitwirkungshandlungen fördern. Sie werden uns beispielsweise die
erforderlichen Informationen, Daten, Umstände, Verhältnisse zur Erfüllung der Leistung zur
Verfügung stellen und insbesondere für eine einwandfreie Internetverbindung auf Ihren
Geräten Sorge tragen.
(2) Soweit Sie zur Mitteilung oder zur Verfügungsüberlassung nach Abs. 1 nicht berechtigt
sind, liegt ebenso fehlende Mitwirkung vor. Sie versichern Ihre Berechtigung zu den
entsprechenden Handlungen. Von etwaigen Ansprüchen Dritter, die wegen Ihrer fehlenden
Berechtigung gegen uns vorgehen, werden Sie uns auf erstes Anfordern freistellen und uns
jeglichen Schaden, der wegen der Inanspruchnahme durch den Dritten entsteht,
einschließlich etwaiger für die Rechtsverteidigung anfallenden Gerichts- und Anwaltskosten,
ersetzen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Fehlende, unvollständige, schadensverursachende oder rechtsverletzende Mitwirkung –
beispielsweise durch Mitteilung bzw. Zuleitung unvollständiger, unrichtiger oder nicht zur
rechtmäßigen Verwendung geeigneter Informationen, Daten, Stoffe oder Unterlagen –
berechtigt uns zur Beendung des Vertrags, im Falle eines Vertrages mit einem Unternehmer
auch ohne Auswirkung auf die vereinbarte Vergütung.

(4) Entsteht uns durch fehlerhafte Mitwirkung ein Schaden, besteht ein
Schadensersatzanspruch. Sie stellen uns in diesem Fall ebenso von sämtlichen Ansprüchen
Dritter frei, die Dritte im Zusammenhang mit von Ihnen zumindest grob fahrlässig fehlerhaft
durchgeführten Mitwirkungshandlungen geltend machen.

§ 11 Kommunikation
(1) Zur Gewährleistung einer schnellen und einfachen Kommunikation untereinander erfolgt
die Kommunikation grundsätzlich über E-Mail, Ihr Konto auf unseren Plattformen sowie per
SMS. Sie willigen dazu ein, dass Ihnen Informationen per E-Mail, Ihr Konto auf unseren
Plattformen, postalisch oder auf anderem Weg zugesandt werden.
(2) Der Versand und die Kommunikation erfolgen auf Ihr Risiko. Für Störungen in den
Leitungsnetzen des Internets, für Server- und Softwareprobleme Dritter oder Probleme eines
Post- oder Zustellungsdienstleisters sind wir nicht verantwortlich und haften nicht.

§ 12 Bewertungen und Erfahrungsberichte
(1) Sie können als Gruppenleiter Bewertungen und Erfahrungsberichte abgeben, um Ihre
subjektive Meinung über die Qualität der von uns erhaltenen Leistung einzuschätzen.
Grundsätzlich können wir den Wahrheitsgehalt einer Bewertung bei Abgabe nicht prüfen.
Wir behalten uns die Entscheidungsfreiheit, Bewertungen zu veröffentlichen.
(2) Bewertungen und Erfahrungsberichte müssen der Wahrheit entsprechen und sachlich
bleiben. Sie dürfen weder verleumdend, noch beleidigend, verletzend, schmähend oder
anstößig sein. Insofern eine Bewertung eine reine Meinungsäußerung darstellt, muss sie
eine wahre Tatsachenbasis haben. Hiergegen verstoßende Bewertungen und
Erfahrungsberichte werden von uns gelöscht.

§ 13 Technische Verfügbarkeit, Daten, Funktionalität und Inhalte
(1) Die Plattformen sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zugänglich, außer im Fall
höherer Gewalt oder einem außerhalb unseres Einflusses liegenden Ereignis und
vorbehaltlich von Ausfällen und Wartungsarbeiten, die für den Betrieb erforderlich sind. Wir
wirken mit großer Sorgfalt auf eine höchstmögliche Erreichbarkeit hin. Die Verfügbarkeit
hängt unter anderem von Ihrer technischen Ausstattung ab. Verfügbarkeitsunterbrechungen
können durch notwendige Wartungs- und Sicherheitsarbeiten oder unvorhergesehen
Ereignissen eintreten, die nicht in unserem Einflussbereich liegen.

(2) Wir haften nicht für Ihren Verlust von Daten oder von daraus resultierenden Schäden,
soweit die Schäden durch eine regelmäßige und vollständige Sicherung der Daten bei Ihnen
nicht eingetreten wären.

(3) Wir können jegliche Funktionsweise, das Aussehen, den Aufbau oder die Inhalte unserer
Plattformen verändern, ohne Ihre Zustimmung einzuholen.

(4) Wir sind berechtigt, alle Inhalte – auch User-Generated-Content - zu sperren oder zu
verändern.

§ 14 Rechteeinräumung
(1) Sie verpflichten sich, über die Plattformen keine Texte, Bilder, Video, Audiodateien
und/oder sonstige Inhalte („Dateien“) zu verbreiten, die gegen geltendes Recht, gegen die
guten Sitten und/oder gegen diese AGB verstoßen. Sie verpflichten sich insbesondere, die
Rechte Dritter, wie Urheberrechte, Markenrechte, Patent- und Gebrauchsmusterrechte,
Designrechte, Datenbankrechte sowie jegliche sonstigen gewerblichen Schutzrechte
(nachstehend „Schutzrechte“), zu beachten.

(2) Sie räumen uns hiermit ein umfassendes, ausschließliches, räumlich und zeitlich
unbegrenztes und für alle Nutzungsarten uneingeschränkt geltendes Nutzungsrecht an den
zur Leistungserfüllung benötigten Dateien, die Sie über unsere Plattformen veröffentlichen
oder auf unsere Plattform oder in das Nutzerkonto zur Leistungserfüllung hochladen oder
uns auf jede andere Weise zuleiten.

(3) Die Rechteeinräumung umfasst insbesondere das Recht, die Dateien für eigene Zwecke
zur Durchführung der eigenen Leistungen sowie zu eigenen Werbezwecken weltweit und
zeitlich unbefristet zu verwenden.

(4) Soweit wir Dateien für den Nutzer oder Anbieter erstellen, verbleiben sämtliche Urheber-
und Nutzerrechte bei uns.

(5) Wurde die App von Plattformen Dritter herunterladen, können die Vertragsbedingungen
AGB und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Drittanbieters gelten, soweit inhaltliche
Überschneidungen bestehen.

§ 15 Unsere Rechte an unseren Plattformen
(1) Sie erklären sich einverstanden, dass es sich bei den Plattformen und allen mit ihnen
zusammenhängenden Anwendungen um Datenbankwerke und um Datenbanken i. S. v. §§
4 Abs. 2, 87a Abs. 1 UrhG handelt, deren rechtliche Inhaber wir sind. Alle zugehörigen
Anwendungen unterliegen dem Schutz nach §§ 69a ff. UrhG. Sie sind urheberrechtlich
geschützt.

(2) Die Rechte an allen sonstigen Elementen unserer Plattformen, insbesondere die
Nutzungs- und Leistungsschutzrechte an den von uns eingestellten oder per
Rechteeinräumung erworbenen Inhalten und Dokumenten, stehen ebenfalls ausschließlich
uns zu. Insbesondere Marken, sonstige Kennzeichen, Firmenlogos, Schutzvermerke,
Urhebervermerke oder andere der Identifikation unserer Plattformen dienender einzelner
Elemente davon dienende Merkmale dürfen nicht entfernt oder verändert werden. Das gilt
ebenso für Ausdrucke.

§ 16 Änderung der Dienste
Wir behalten uns vor, den zur Inanspruchnahme unserer Leistungen erforderlichen Zugriff
auf Software, Online-Datenbanken, Funktionen, Betriebssysteme, Dokumentationen und alle
anderen Bestandteile unserer Software sowie ihre Funktionsweise – soweit rechtlich
zulässig auch ohne vorherige Ankündigung – insgesamt oder in Teilen, jederzeit,
vorübergehend oder auf Dauer, einzustellen, zu verändern, oder einzuschränken.
Insbesondere behalten wir uns vor, Eigenschaften unserer Leistungen (beispielsweise
Design, Layout, Rubriken, Struktur oder Verfügbarkeit) zu verändern, zu deaktivieren,
kostenfreie Bestandteile in kostenpflichtige umzustellen, bestimmte Funktionen nicht weiter
zu unterstützen oder die Kompatibilität (beispielsweise zu bestimmten Gerätetypen oder
Betriebssystemen) auszusetzen.

§ 17 Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA)
(1) Wir gewähren Ihnen ein persönliches, nicht exklusives, widerrufliches, nicht
übertragbares und weltweites Nutzungsrecht an den Plattformen - insbesondere jeglichen
Softwarefunktionen auf der Webseite oder Apps -, ihren Inhalten, Diensten, sonstigen
Funktionen und allen Updates. Dieses wird ausschließlich für Ihren eigenen Bedarf und im
Rahmen der Nutzung der Plattformen und deren Diensten und unter Ausschluss jeglicher
anderen Zwecke gewährt.

(2) Unsere digitalen Produkte (insbesondere Apps, Software) werden an Sie lizenziert und
nicht an Sie verkauft.

(3) Die Lizenz gibt ihnen kein Nutzungsrecht am Inhalt. Es ist insbesondere verboten:
- Die Plattformen, ihre Inhalte, Dienste, sonstige Funktionen oder Updates anzupassen,
zu verändern, zu übersetzen, zu bearbeiten, eine Rückumstellung vorzunehmen, zu
zerlegen, zu transkodieren oder durch Reverse Engineering die Plattform oder einen Teil
davon abzubilden;
- Die Plattformen, ihre Inhalte, Dienste, sonstige Funktionen oder Updates zu exportieren,
oder ganz oder teilweise mit anderen Softwareprogrammen zu verbinden, oder sie ganz
oder teilweise, mit jeglichem Mittel und in jeglicher Form dauerhaft oder vorläufig zu
reproduzieren;
- Inhalte der Datenbanken, die aus den Plattformen entstanden sind, zu extrahieren oder
weiterzuverwenden;
- Werke zu erstellen, die von der lizenzierten Plattform abgeleitet sind;
- Prozesse oder Software zu nutzen, die dazu bestimmt sind, die Plattformen, ihre Inhalte,
Dienste, sonstige Funktionen oder Updates ohne unsere Zustimmung zu kopieren;
- Systeme einzurichten, die imstande sind, die Plattformen zu hacken.
- Dritten unsere Leistungen ohne unsere Zustimmung anzubieten oder zu überlassen.
(4) Bei einer Verletzung des Verbots bestehen Strafbarkeit und Schadensersatzpflicht.
(5) Wurde die App von Plattformen Dritter herunterladen, können die Vertragsbedingungen
AGB und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Drittanbieters gelten, soweit inhaltliche
Überschneidungen bestehen.

§ 18 Werbung Dritter
(1) Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen auf unseren Plattformen Werbung Dritter
anzuzeigen. Wir haben keinen Einfluss auf die Werbung, insbesondere nicht auf ihren Inhalt,
ihre Zuverlässigkeit oder ihre Genauigkeit. Die Anzeige von Werbung erfolgt ohne unsere
Prüfung, insbesondere wird sie von uns inhaltlich nicht gebilligt – verantwortlich sind alleine
Werbetreibende. Bei jeder Form der Beanspruchung – insbesondere durch Klicken, Nutzung
ihrer mittels Application Programming Interface („API“) durchgeführten Leistungen oder dem
Besuch ihrer auf der Werbung verlinkten Plattformen – gelten ihre Vertragsbedingungen,
AGB und Datenschutzbestimmungen.
(2) Werbung kann insbesondere mit der Verlinkung von Plattformen Dritter oder API-
Anwendungen Dritter einhergehen. Auch hierbei besteht alleine die Verantwortlichkeit des
jeweiligen Anbieters der Werbung. Es gelten dessen Vertragsbedingungen, AGB und
Datenschutzbestimmungen.

§ 19 Urheberrechte
Wir haben an allen Bildern, Filmen, Texten und sonstigen vom Urheberrecht oder ähnlichen
Rechten geschützten Inhalten, die auf unserer Webseite, unseren Profilen auf anderen
Webseiten, unseren Social-Media-Profilen und allen unseren Plattformen veröffentlicht
werden, Urheberrechte und sonstige Rechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme, Texte und
sonstiger Rechte ist ohne unsere schriftliche Zustimmung nicht gestattet.

§ 20 Datenschutz und Datensicherheit
(1) Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen sowie ggf. andere, von Ihnen
zugeleitete oder im Zuge der Vertragserfüllung von uns erlangte Daten zum Zweck der
Vertragsdurchführung sowie zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten.
Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist zur Vertragserfüllung erforderlich und beruht
auf Artikel 6 Abs.1 b) DSGVO. Wir verarbeiten sie nach den Verpflichtungen der DSGVO.
Nach § 5 Abs. 1 DSGVO müssen personenbezogene Daten im Wesentlichen:

(a) auf rechtmäßige und faire Weise und in einer für die betroffene Person
nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden („Rechtmäßigkeit, Verarbeitung
nach Treu und Glauben, Transparenz“);
(b) für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und dürfen
nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise
weiterverarbeitet werden („Zweckbindung“);
(c) dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für die Zwecke der
Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein („Datenminimierung“);
(d) sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein; es sind
alle angemessenen Maßnahmen zu treffen, damit personenbezogene Daten, die
im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich
gelöscht oder berichtigt werden („Richtigkeit“);
(e) in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen
Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet
werden, erforderlich ist („Speicherbegrenzung“);
(f) in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der
personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter
oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust,
unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete
technische und organisatorische Maßnahmen („Integrität und Vertraulichkeit“).
(2) Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte übermittelt, wenn keine entsprechende Pflicht
besteht oder die Vertragsdurchführung oder der Einhaltung einer gesetzlichen Frist eine
Datenübermittlung erforderlich macht, beispielsweise wenn die Weitergabe der Daten
erforderlich sind, um für Sie eine zur Vertragsdurchführung notwendige Abfrage durch einen
Drittanbieter durchzuführen, Ihre Daten an einen Zahlungsanbieter weitergeleitet werden
oder freie Mitarbeiter in Anspruch genommen werden, um zur Erfüllung einer
Leistungspflicht Ihnen gegenüber beizutragen. In diesen Fällen werden die Dienstleister
vielfach mit Ihnen ein Vertragsverhältnis haben, so dass sie auf eigene Verantwortung
handeln.
(3) Sobald Daten für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und falls eine
gesetzliche Aufbewahrungspflicht nicht weiter besteht, werden sie von uns gelöscht. In
Anbahnung unseres Vertragsverhältnisses sowie bei dessen Durchführung bewahren wir
Ihre Daten auf. Dabei kann es auch notwendig sein, dass nach Kündigung unseres
Vertragsverhältnisses Daten weiter aufbewahrt werden. Beispielsweise müssen
Rechnungsdaten (Abrechnungsunterlagen) gemäß § 147 Abgabenordnung 10 Jahre
aufbewahrt werden. Solange ein für uns ausführender Dienstleister ebenso einen Vertrag
über die Durchführung Ihrer Leistung mit uns hat, bleiben wir verpflichtet, die Daten
entsprechend der vereinbarten Aufbewahrungsfristen vorzuhalten.
(4) Sie haben das Recht auf Auskunft, Datenübertragung, Löschung, Berichtigung,
Einschränkung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten. Insbesondere haben Sie
einen Anspruch auf eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten.
Ihre Anfrage kann an uns gestellt werden. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem
Impressum: www.mein-elysium.app/impressum.html. Außerdem stehen Ihnen
entsprechende verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe oder die bei einer
Aufsichtsbehörde offen.
(5) Wurde die App von Plattformen Dritter herunterladen, können die Vertragsbedingungen
AGB und Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Drittanbieters gelten, soweit inhaltliche
Überschneidungen bestehen

§ 21 Leistungsort, Anwendbares Recht, Vertragssprache und Gerichtsstand
(1) Für alle Leistungen aus dem Vertrag wird als Erfüllungsort Crailsheim vereinbart.
(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Partner Kaufmann und hat seinen Sitz zum Zeitpunkt der Beauftragung in
Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verwenders in Crailsheim. Im
Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren
gesetzlichen Bestimmungen.
(3) Vertragssprache ist, soweit nichts Anderes schriftlich vereinbart ist, Deutsch. Jegliche
übersetzten Rechtstexte oder Dokumente dienen alleine einem besseren Verständnis.
Insbesondere in Bezug auf eine Vertragsabrede als auch auf diese AGB, die
Datenschutzbestimmungen oder alle anderen Rechtstexte oder Dokumente sind die
deutschen Versionen rechtsverbindlich; dies gilt insbesondere bei Abweichungen oder
Auslegungsunterschieden zwischen solchen Rechtstexten oder Dokumenten.
(4) Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten
geschaffen – die alternative Streitbeilegung nach der ODR-Verordnung und § 36 VSBG.
Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten
betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere
Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: ec.europa.eu/consumers/odr
Die Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle
ist nicht verpflichtend und wird von uns nicht wahrgenommen.

§ 22 Schlussbestimmungen
(1) Änderungen und Ergänzungen dieser AGB erfolgen schriftlich, das Recht hierzu behalten
wir uns vor. Änderungen setzen voraus, dass Sie nicht unangemessen benachteiligt werden,
kein Verstoß gegen Treu und Glauben geschieht und der Änderung nicht widersprochen
wird. Im Fall einer Änderung erfolgt eine Mitteilung über einen der Kommunikationskanäle –
insbesondere per E-Mail – 2 Monate vor ihrer Wirksamkeit. Die Änderung wird wirksam,
wenn ihr nicht innerhalb dieser Frist widersprochen wird – hiernach werden die geänderten
AGB gültig.
(2) Eine Abtretung dieses Vertrags an ein anderes Unternehmen wird vorbehalten. Sie wird
1 Monat nach Absendung einer Abtretungsmitteilung über einen unserer
Kommunikationskanäle – insbesondere per E-Mail – an Sie gültig. Sie haben im Fall einer
Abtretung ein Kündigungsrecht, welches 1 Monat nach Zugang der Mitteilung der Abtretung
gilt. Alle uns eingeräumten Rechte gelten zugleich als unseren Rechtsnachfolgern
eingeräumt.
(3) Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB, wird die
Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung
wird durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, die dem beabsichtigten wirtschaftlichen
Zweck am nächsten kommt.